Mehr als die Hälfte der Bitcoins wurden im vergangenem Jahr nicht bewegt

Glassnode enthüllt, mehr als die Hälfte der Bitcoin-Versorgung hat im vergangenen Jahr geschlummert, da BTC 10.000 $ anstrebt

Der Anbieter von Blockchain-Daten, Glassnode, sagt, dass eine bedeutende Anzahl von Bitcoin über ein Jahr lang nicht eingezogen ist, was eine Zunahme des Hodling-Verhaltens unter den Investoren zeigt.

In Erwahrung des Gewinns ruhig geblieben

Ein Tweet des On-Chain-Analyseunternehmens zeigt, dass 60% des BTC-Angebots in den letzten 12 Monaten inaktiv geblieben sind. Glassnode weist darauf hin, dass der Prozentsatz der ruhenden BTC-Münzen zum letzten Mal vor fast drei Jahren bei rund 60% lag, Monate bevor die führende Krypto-Währung auf ihr Allzeithoch von 20.000 US-Dollar explodierte.

60% des #Bitcoin-Angebots hat sich seit über einem Jahr nicht bewegt, was ein verstärktes Verhalten der Investoren zeigt.

Das letzte Mal, als wir diese Niveaus sahen, war kurz vor der $BTC-Hausse im Jahr 2017. pic.twitter.com/mRXQmhUzGu

– Glasknoten (@Glasknoten) 29. Mai 2020

Die Zunahme des Hodling-Verhaltens kommt selbst nach dem pandemiebedingten Absturz im März, bei dem Bitcoin innerhalb von 48 Stunden über 50% seines Wertes verlor. Tage nach dem Zusammenbruch sagte Glassnode, dass Kryptowährungsnutzer ihre BTC in rasantem Tempo aus dem Handel zogen und in private Brieftaschen transferierten, was ein weiteres Anzeichen dafür ist, dass die Anleger an dem Vermögenswert festhalten.

„Trotz der Volatilität scheinen die Bitcoin-Inhaber ihre Gelder von den Börsen abzuziehen. Seit dem 18. März hat der Abfluss täglich zugenommen. Unseren Etiketten zufolge sind die BTC-Börsensalden so niedrig wie seit ~8 Monaten nicht mehr“.

Volumen bewegt sich immer nach Preissprüngen

Analysten weisen schnell darauf hin, dass sich das Angebot nach Preissprüngen tendenziell bewegt.

Die Zunahme der Aktivität während einer Bullenrallye deutet darauf hin, dass Händler oder Investoren ihren BTC möglicherweise an Börsen übertragen, damit sie verkaufen können.

Aus dem Diagramm von Glassnode geht hervor, dass mehr Handel stattfindet, wenn der Wert der Krypto-Währung steigt, wodurch der Prozentsatz der inaktiven BTC sinkt.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels nähert sich Bitcoin einem Widerstand von 10.000 $ und handelt bei 9.546 $, nachdem es am Wochenende mit 9.696 $ seinen Höchststand erreicht hatte, wie aus den von CoinMarketCap zusammengestellten Daten hervorgeht.